ML HausBau GmbH

Gelderstraße 36-42
47495 Rheinberg

Tel.:  +49 2843 175 90 0
Fax:  +49 2843 175 90 99
E-Mail: infoml-hausbaude

KONTAKTFORMULAR

pinterest Youtube Instagram Youtube

ML HausBau GmbH

Studie: Diese Baumängel treten in den ersten 5 Jahren häufig auf

Das Traumhaus ist fertig gebaut und die Bauherren endlich in ihren eigenen vier Wänden. Nicht selten wird die Freude über das neue Wohnglück jedoch durch Baumängel getrübt, die sich in den ersten 5 Jahren nach Einzug zeigen. Wir verraten, welche die häufigsten Mängel sind und wie Sie sich gegen Baupfusch schützen können.

Wie eine Studie des Bauherrenschutzbundes ermittelt hat, weisen etwa drei Viertel aller privaten Neubauten innerhalb der ersten fünf Jahre Mängel auf. Die Kostenspanne liegt dabei zwischen 500 und 10.000 Euro. Die meisten Baumängel treten an der Baukonstruktion und an den technischen Anlagen in Erscheinung.

Häufige Baumängel im 5-Jahres-Verlauf

Im Rahmen der Studie wurden 116 Bauobjekte untersucht – davon etwa 68 Prozent Einfamilienhäuser. Die restlichen 32 Prozent teilen sich auf Zweifamilien-, Reihen- und Doppelhäuser auf. Ganze 76 Prozent der Häuser wiesen Baumängel innerhalb der ersten 5 Jahre auf. Meist bereits innerhalb der Bauphase oder innerhalb des ersten Jahres nach Fertigstellung.

Etwa 40 Prozent aller Häuser hatten Baumängel an ihren Außen- und Innenwänden. Schäden zeigten sich in Rissbildungen (50 Prozent), Feuchtigkeit (32 Prozent) oder durch Farb- und Putzablösungen sowie Materialausbrüche (29 Prozent). Weitere Schäden zeigten sich insbesondere an der technischen Gebäudeausrüstung. Knapp 38 Prozent der Gebäude wiesen Schäden an Heizungs-, Lüftungs- oder Solaranlagen auf.

Was Sie gegen Baupfusch tun können

Um Baumängel bereits bei der Planung zu verhindern, hat man zwei Möglichkeiten: Zum einen kann man einem unabhängigen Sachverständigen die Baupläne zu Kontrolle vorlegen, zum anderen kann man sich für die standardisierte Bauweise eines Typenhauses entscheiden. Town & Country Massivhäuser wurden bereits über 40.000 Mal in ganz Deutschland gebaut. Das bedeutet: Unsere Baupläne sind geprüft und bewährt, das Risiko auf Planungsfehler auf ein Minimum reduziert. 

Darüber hinaus profitieren Bauherren in vielerlei Hinsicht vom Hausbau-Schutzbrief, der im Kaufpreis aller angebotenen Massivhäuser inklusive ist. Er sorgt nicht nur für Planungs- und Finanzierungssicherheit vor dem Bau, sondern garantiert auch eine gute Qualität während des Hausbaus sowie Schutz vor existenziellen Bedrohungen nach dem Bau. Ganz wichtig in puncto Baumängel ist das Baugrundgutachten, das im Hausbau-Schutzbrief inkludiert ist.

Übrigens: Wussten Sie, dass Baupfusch zum Teil von einer Versicherung gedeckt ist? Die Bauleistungsversicherung erstattet Bauherren (je nach Anbieter und Versicherungsumfang) Schäden durch unbekannte Eigenschaften des Baugrunds, Konstruktions- und Materialfehler und Fahrlässigkeit. Und natürlich ist auch diese Versicherung Teil des Hausbau-Schutzbriefes.